Durch Klicken auf einen Eintrag
kommen Sie zu den Details
 
Termin/Info Datum
Erstes Treffen der FirmbewerberInnen 18.10.2018
Herbstausflug der „Gemeinschaft älterer Menschen“ 18.10.2018
Balsam für die Seele Info
KGR-Klausurtagung Info
Chorleiterin für den Kirchenchor gesucht Info
Sitzung des Sozialausschusses 24.10.2018
Senioren-Ausschuss 25.10.2018
Workshop „Sag was! Sprich Tacheles für Toleranz!“ 25.10.2018
Frauennetz lädt ein zum Filmabend 25.10.2018
Mini-Meeting 26.10.2018
Lebens-Zeit – Gottesdienst ein bisschen anders 26.10.2018
2. Dekanatsfrauentag 27.10.2018
Sonntag der Weltmission 28.10.2018
Kindersitze liegengeblieben Info
Taufe - Infos und aktuelle Termine Info
Wochendienst bei Beerdigungen Info

Balsam für die Seele

Klangraum

„Tat das gut – da konnt ich mich richtig fallen lassen – das war Balsam für die Seele – es war einfach alles stimmig – die Musik – die Texte – die Atmosphäre – das Lichterspiel mit der untergehenden Sonne – wie gut, dass zwischendurch nicht geklatscht wurde - ….“ Zum dritten Klangraum in der gut besuchten Holzgerlinger Erlöserkirche stimmte Andreas Schweizer mit Orgelspiel ein. Das Tönen der unterschiedlichen Register machte allein schon einen Klangraum aus. Dann folgte der Flötenchor mit Marianne Marks aus der Mitte der Kirche, Jonathan Wagner spielte warme Cello-Töne hinter dem Taufstein, nach Psalm 147 überraschten selten gehörte Fagott-Töne von Melanie Wieland von der Orgel-Empore. Ein kleines Ökumene-Chörle sang zart seine Botschaft hinter dem Altar. Nach einem biblischen Dank-Schrifttext flirrten wiederum Orgeltöne, bevor Margit Kleinfeld mit der Klarinette meditativ von der anderen Kirchseite antwortete. Nach dem Segen überraschten und betörten Orgelimprovisationen über das Lied „Der Mond ist aufgegangen“, bevor alle abschließend in das Lied einstimmten. Ein gelungener und berührender Klangraum. Verwegene Kommentare hießen gar: da brauchen wir nicht nach Böblingen oder Sindelfingen fahren. Lust auf weitere Klangräume und deren Gestaltung zeichneten sich auch schon ab.

(Christiane Breuer)