Firmvorbereitung 2017/2018

Stationen und Projekte der Firmvorbereitung

Bewegender KZ-Besuch

KZ

FirmbewerberInnen und Erwachsene machten sich auf nach Baisingen zu einer ehemaligen Synagoge, die in der Reichsprogrom-Nacht geschändet und zerstört aber nicht abgebrannt wurde. Auf dem jüdischen Friedhof legten große Grabsteine Zeugnis ab für das jahrhundertealte Zusammenleben von Juden unter den Christen. In Tailfingen erfuhren wir am Mahnmal und in der Ausstellung über das menschenunwürdige Leben und Arbeiten vieler Griechen und vieler Juden an den Rollwegen der ehemaligen Landebahn. CB

 Schöne Firmung am 4. Mai 2018

Firmgruppenbild2018 1

Bei strahlendem Wetter feierten wir am 4. Mai die gemeinsame Firmung der Weiler und Holzgerlinger Jugendlichen. Der Gottesdienst war von den Jugendlichen gut vorbereitet: sie brachten einen Rückblick auf die Vorbereitungszeit, Ausführungen zum Firmmotto "Glaube hat viele Gesichter - zeig deins!" ein, da waren selbständig formulierte Glaubensbekenntnisse, Bitten um Gottes Geist, Fürbitten und Segensbitten anhand der biblischen Texte zu hören. Der Firmspender, Weihbischof Renz ging auf das Motto der Jugendlichen ein und nahm sich bei der Firmspendung Zeit für jede/n einzelne/n. Die Band aus Holzgerlingern und Weilern unterstützte die musikalische Verkündigung prima. Dank auch an den Holzgerlinger Orga für den Ständerling auf dem Vorplatz. Am 14. Juni gibt es noch ein Nachtreffen und am 22. Juli einen Gottesdienst in Hildrizhausen, den einige von ihnen mitgestalten.

Dank und Glückwunsch!

Christiane Breuer und die Firmteams