d Katholische Kirchengemeinde - Berichte und Fotos 2018/2019 Katholische Kirchengemeinde - Home

Firmvorbereitung 2018/2019

Stationen und Projekte der Firmvorbereitung

 Kochen mal für ganz andere Gäste

kochen

 Die Firmlinge Joana, Leticia, Marc und Kim

Am 1. und 2. Dezember 2018 trafen wir vier Firmlinge uns zu unserem Firmprojekt:
Kochen für Bedürftige. Am Samstagmorgen starteten wir um das Essen für den nächsten Tag uns im Gemeindezentrum Hildrizhausen vorzubereiten. Nach sechs Blechen Muffins und fünf mit vollem Einsatz gemachten Hackbraten, war das Essen soweit vorbereitet. Statt am ersten Advent also daheim rumzuhocken, machten wir uns früh auf den Weg ins

Diakonie Zentrum in Böblingen, wo wir alles dekorierten und deckten, damit der Essensraum einladender und weihnachtlicher wirkte. Wir kochten noch Spätzle, Rotkohl und Soße, damit alles für die Bedürftigen perfekt ist. Um kurz nach 11 trudelten dann die ersten ein bis schließlich immer mehr kamen.

Insgesamt kochten und bedienten wir über 17 Bedürftige, die alle sehr dankbar für diese

Aktion waren. Nach dem Mittagessen, Kaffee und Kuchen und auch ein paar guten Gesprächen, die wir mit den Leuten führen konnten, gingen alle wieder mit vollem Magen nach Hause.

Ein Dank geht an Karin Gehrig und Claudia Göcke , die alles organisiert haben, an den Hausmeister vom Gemeindezentrum Hildrizhausen Herrn Gohlke und an die Bäckerei Binder, die uns mehrere Hefezöpfe für diese Aktion zur Verfügung gestellt hat.

(Artikel: Kim Gehrig)

 

Besuch im Weltladen Holzgerlingen 

Am Samstag, 16.02.2019 kam eine kleine Gruppe Firmbewerber zu uns in den Weltladen.

Firmlinge Weltladen

Nach einer kurzen Begrüßung, haben wir den Jugendlichen die Organisation und Wichtigkeit der Weltläden erklärt. Auch dass alle im Weltladen ehrenamtlich im Einsatz sind und die erwirtschafteten Gewinne an Projekte gespendet werden. Danach kamen die „lilafarbenen Chips“, die absolut neu waren. Die Kartoffelsorte wächst in Peru und wird dort komplett zum Verkauf vorbereitet. Sehr interessant und lecker, alle Chips wurden aufgegessen.

Lilia Chips

Es folgt ein weiteres beliebtes Nahrungsmittel, die „Banane“. Warum faire Bananen, wie bei uns von BanaFair im Vergleich zu konventionellen Bananen. Jeder durfte die faire Banane probieren und kann künftig selbst entscheiden, welche Bananen eingekauft werden. Auch der faire Orangensaft, der Weg von der Kakaoschote zur Schokolade und die Wichtigkeit des Angebots von Kunsthandwerk war ein Schwerpunkt. Danach konnten sich Firmbewerber im Weltladen umschauen und ihre Fragen an uns stellen. Insgesamt eine kompakte und faire Stunde in unserem Weltladen.
Sonja Prüssner & Antonietta S. Salemi